Welche Daten werden gespeichert?

Wenn man nicht angemeldet ist:

Wir verwenden lediglich Google-Analylitcs um den Traffic auf unserer Website zu analysieren. Dafür werden Cookies verwendet (siehe Cookies), die von unserer Seite aber keinerlei Rückschlüsse auf Personen zulassen. 


Für angemeldete User?

Bei angemeldete User werden folgende Daten gespeichert:

- Nachname und Vorname (nicht öffentlich sichtbar)

- Username

- Email (optional - Schüler können sich so ohne Angabe von Email anmelden)

- Laufende Lernpunkte bezogen auf Lerneinheiten und Flashlists, um Levels und Fortschritt anzuzeigen

- Schulstufe um Inhalte Userbezogen anzeigen zu können

- Userkategorie: Eltern, Lehrer, Schüler, Unternehmen. Um zielgerichtet Inhalte anzuzeigen.

- Sprache des Users

- Land des Users


Bei Kauf von Produkten?

Yoovis verwendet einen externen Dienstleister. Wir speichern keine Zahlungsinformationen (Kreditkartennummer, Bankkonten usw). Lediglich die Information, ob und wann bezahlt wurde und natürlich die gekauften Produkte (Abos). 

Als Zahlungsgateway verwenden wir die Firma Wirecard. Dazu wurde ein ensprechender "Auftragsverarbeitungsvertrag" abgeschlossen.

www.wirecard.at 

 

Datenschutzerklärung

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Ansprüche und Rechte. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können, wie z.B. Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihr IP-Adresse.
 
Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den jeweils von Ihnen beantragten bzw. mit Ihnen vereinbarten Dienstleistungen und Buchungen.
 
Name und Kontakt des Verantwortlichen gemäß Artikel 4 Abs. 7 DSGVO
 
Soweit Sie Anmerkungen oder Fragen rund um die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen haben, können Sie sich jederzeit an uns als verantwortliche Stelle wenden. Sie erreichen uns unter folgenden geschäftlichen Kontakten:

Yoovis Learningsystems GmbH & CoKG

Neuhofenstrasse 40

4810 Gmunden

Email: office@yoovis.com

 

Auskunft über Ihre Rechte
 
Recht auf Auskunft gem. Art. 15 DS-GVO:
 
Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten, insbesondere ob und welche Daten über Sie gespeichert sind und zu welchem Zweck die Speicherung erfolgt, gegenüber welchen Kategorien von Empfängern Ihre personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offen gelegt werden sowie über die geplante Dauer, für die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden.
 
Recht auf Berichtigung gem. Art. 16 DS-GVO:
 
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Ihrer unrichtigen personenbezogenen Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.
 
Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) gem. Art. 17 DS-GVO:
 
Sie haben das Recht zu verlangen, dass Ihre Daten unverzüglich gelöscht werden. Wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
 
-Die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten erhoben wurden, entfallen.
 
-Sie widerrufen Ihre Einwilligung der Verarbeitung und eine anderweitige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung liegt nicht vor.
 
-Sie widersprechen der Verarbeitung und eine anderweitige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung liegt nicht vor.
 
-Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
 
-Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, welcher wir unterliegen.
 
-Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.
 
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DS-GVO, § 35 BDSG:
 
Sie haben das Recht die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
 
-Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen angezweifelt.
 
-Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, Sie lehnen eine Löschung jedoch ab.
 
-Die personenbezogene Daten werden für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie benötigen die -Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
 
-Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt. Solange noch nicht feststeht, ob meine berechtigten Gründe Ihnen gegenüber überwiegen, wird die Verarbeitung eingeschränkt.
 
Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DS-GVO:
 
Sie haben das Recht, die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Eine Weiterleitung an einen andern Verantwortlichen darf von mir nicht behindert werden.
 
Widerspruchsrecht gem. Art. 21 DS-GVO:
 
Sie haben das Recht, der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder lit. f) DS-GVO, ggfs. i.V.m. Art. 9 Abs. 2 lit. f) DS-GVO verarbeitet werden, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, zu widersprechen. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten wird eingestellt, es sei denn, es sprechen zwingende, schutzwürdige Gründe für die weitere Verarbeitung oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Im Falle der Direktwerbung werden bei einem Widerspruch hiergegen die personenbezogenen Daten für diese Zwecke nicht weiter verarbeitet.

 

 




Unterstützt durch